Schulmaterial für Linkshänder

Linkshänder Material

Linkshänder Material

Experten gehen davon, aus dass mittlerweile ca. ein Viertel der Bevölkerung linkshändig ist, trotzdem werden die meisten der Produkte für Rechtshänder hergestellt. Gerade im Bereich Schreibwaren führt das aber bei Linkshändern oft zu unnatürlichen und umständlichen Handhaltungen. Was können sie dagegen tun?

  • Händigkeit erkennen
  • Materialien für den Linkshänder
  • Literatur

Händigkeit

Bei den meisten Menschen ist die Händigkeit eindeutig und benötigt keine weiteren Testuntersuchungen. Ist die Händigkeit nicht eindeutig, sollten sie Ihr Kind von Experten testen lassen. Spezielle Linkshänder Beratungsstellen, Ergotherapeuten und Schulpsychologen haben besondere Testmaterialen um festzustellen ob Ihr Kind Linkshänder ist. Die Folgen einer Umschulung der Händigkeit können  Gedächtnisstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, feinmotorische Störungen
und vieles mehr sein. Ausführliche Informationen finden sie hierzu auch bei der Ersten Deutschen Linkshänder Beratungsstelle unter http://www.linkshaender-beratung.de/

Materialien für Linkshänder

Als erstes Schreibgerät benötigt Ihr Kind in der ersten Klasse den Bleistift. Speziell für Linkshänder wurden hier von Stabilo, Pelikan und Faber Castell Schreiblernbleistifte für den Linkshänder entwickelt. Die Stifte haben vorgeformte Griffstücke, bei denen der Daumen und Zeigefinger genau in der richtigen Position für ein ermüdungsfreies Schreiben liegt.

Stabilo hat auch ein Farbstift und Bleistift Sortiment für Linkshänder entwickelt. Diese Stifte haben ausgefräste Einkerbungen die für die passende Schreibhaltung sorgen.

Ende der Ersten oder Anfang der zweiten Klasse beginnt Ihr Kind mit dem ersten Füller zu schreiben. Auch hier haben wir von den Schreibgeräteherstellern Pelikan, Lamy, Faber Castell und Schneider Füller mit spezifischer Griffhaltung und Feder für Linkshänder im Sortiment. Die Wahl des richtigen ersten Schulfüllers ist nicht leicht. Die Feder muss sich gut schieben und ziehen lassen und darf dabei nicht zu viel Tinte abgeben.

Wir empfehlen Ihnen, dass sie mir Ihrem Kind zu uns kommen. Alle Füller können bei uns ausprobiert werden. Ihrem Kind wird dann die Entscheidung bei der Wahl des richtigen Anfängerfüllers leicht fallen.

Es wird häufig empfohlen auf eine ergonomische Schreibhaltung zu achten. Dafür gibt es Schreibunterlagen mit Markierungen der richtigen Blattlage. So ist entspanntes, ermüdungsfreies Schreiben ohne die Tinte zu verwischen, möglich.

Um präzise schneiden zu können, benötigt eine Schere die richtige Anordnung der Klingen. Bei der Linkshänder Schere muss die Innenseite der oberen Schneidekante sichtbar sein um die Schnittlinie zu sehen. Nur so ist ein genaues schneiden möglich.

Spitzer, Lineale, Linkshänder-Spiralblock runden das Programm für den Schulalltag ab.

Literatur

Passende Bücher zur Linkshändigheit  wie z. B. “Das linkshändige Kind in der Grundschule”, oder “Der umgeschulte Linkshänder” sind im Auer Verlage erschienen. Ebenfalls gibt es Übungshefte speziell für Linkshänder. Gerne bestellen wir diese für Sie.

Ist auch Ihr Kind Linkshänder? Dann lassen sie sich von uns beraten.
Unser umfangreiches Linkshänder Sortiment wird auch
Ihrem Kind den Schulalltag erleichtern.

 

 

16 comments

  • Ich finde es richtig, dass vermehrt auf Linkshänder eingegangen wird. Ich bin selbst Linkshänder, doch in meiner Schulzeit war dies noch verpönt und viele wurden “umerzogen”. Materialien für Linkshänder war damals bei uns gar nicht erhältlich, so habe ich mich zwangsläufig mit den Rechtshänder-Utensilien behelfen müssen.

    • mariannebehrens

      Ja in den 70er und 80er Jahren wurden Linkshänder umerzogen, heute weiß man, dass es absolut falsch ist, da die Gehirnhälften eines Linkshänders anders angeordnet sind und man viel mehr Schaden bei der Umerziehung anrichtet als vermutet.

  • Margarita Maier

    Wow! Hätte nie gedacht, dass es wirklich so viel für Linkshänder gibt. Danke für die Info.

  • Interessante und wichtige Information! Früher wurde man schon vom Säuglingsalter auf rechts “dressiert”. Ich wusste nicht, welche Anlaufstellen, Beratungen und Hilfsmittel es für Linkshänder gibt. Hervorragender Artikel!

  • In letzter Zeit fallen mir vermehrt Linkshänder auf. Ich denke es ist sinnvoll vermehrt Produkte für Linkshänder anzubieten.

    • mariannebehrens

      Ich finde auch Linkshänder sollen ein größeres Sortiment zur Auswahl haben. Ebenso wie Rechtshänder.

  • Roswitha Eibl

    Sehr interessanter Artikel, zum Glück wird heute auf Linkshänder eingegangen und nicht mehr umerzogen. Als Rechtshänder kann man sich auch nicht vorstellen plötzlich mit Links schreiben zu müssen.

  • Diesen Trend kann ich nur bestätigen und ich freue mich für alle Linkshänder.
    Vielen Dank für die Link-Adresse. Ich arbeite vormittags an einer kleinen Grundschule im Landkreis Freising. Werde das gleich mal weitergeben an die Kindergärten und Schulanfängereltern. Herzlichen Dank

  • “Nix is so schlecht, dass ned was Gutes dabei wär…..’”
    Ich gehöre auch zu der Genertation, die nur die “schöne” (also die rechte) Hand benutzen durfte. Fragen Sie nicht nach meinen Schulnoten in Deutsch! Nun habe ich aber eine linkhändige Tochter und einen rechtshändigen Sohn. In der ersten Klasse habe sie von meiner antrainierten Beidhändigkeit profitiert! Ich konnte beiden “etwas vormachen”. Heute schreibe ich rechts, aber fast alle anderen Tätigkeiten führe ich “mit Links” aus…..

  • Gut, dass es heute “normal” ist, Linkshänder/in zu sein.
    Gut, dass es die entsprechenden Utensilien dazu gibt !

  • It’s nearly impⲟssible to find experienced people for
    this subject, however, you seem like you know whɑt you’re talking about!

    Thanks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *