Serie “Der Erste Schulranzen” – Teil 5 Scout

Scout Nano Santa Fe Front

Scout Nano Santa Fe Front

Zum krönenden Schluss unserer Serie „Der erste Schulranzen“ stellen wir Ihnen nun den bekannten Klassiker Scout vor. Scout gewährt Ihnen eine Garantiezeit von 3 Jahren und hat beim Stiftung Warentest 2013 mit den Modellen Basic Mega und Nano die Gesamtnote gut (2,4) erreicht.

Alle Modelle ob Buddy, Sunny, Nano oder Mega sind mit 20 % fluoreszierenden Flächen und 10 % retroreflektierenden Streifen von Reflexite ausgestattet. Der Tragekomfort wurde gemeinsam von Designern, Orthopäden und einzuschulenden Kindern entwickelt.

Scout Nano Santa Fe Rückenpolster

Scout Nano Santa Fe Rückenpolster

Die ergonomisch geformten Rückenpolster sind auf die Daten des Bodyscanners von Human Solutions zugeschnitten. S-förmige Gurte in der optimalen Breite sind mit dem luftdurchlässigen Mesh-Gewebe sehr bequem.

Die Befestigung für Brust- und Hüftgurt sorgen für eine Optimierung der Passform des Ranzens, diese sind im Scout Sunny bereits integriert. Die Handhabung ist sehr einfach, alle Modelle haben eine sichere Standfläche, unterteilte Innentaschen mit Organizer- und Handyfach und Platz für Trinkflaschen in den Seitentaschen.

Scout Buddy

Beim Buddy Modell überzeugen die orangerot fluoreszierenden Flächen die bereits seit vielen Jahren den Maßstab setzten. Sie leuchten sowohl tagsüber als auch nachts, zusätzlich schützen und leuchten die Reflektoren Ihr Kind im Straßenverkehr.

Dieser hat ein Volumen von ca. 16,5 l zusätzlich gibt es eine Vortasche mit 2,5 l und zwei Seitentaschen mit 0,8 l beispielsweise für die Trinkflasche. Die Abmessungen inkl. Seitentaschen ergeben ca. 40x38x20 cm. Er hat ein Gewicht von ca. 1.250 g. Dieses Modell ist nur für Ringbücher jedoch nicht für breite Ordner geeignet.

Scout Sunny

Der Sunny hat im Gegensatz zum Buddy keine orangen sondern gelbe fluoreszierende Flächen und reflektierende Streifen. Diese erfüllen dieselbe Sicherheit von Reflexite. Mit einem Volumen von 15,5 l und zwei Seitentaschen von 1,7 l wiegt er nur ca. 1.150 g und ist daher sehr gut für zierlichere Kinder geeignet.

Er misst inkl. Seitentaschen ca. 30x39x20 cm. Dieser Ranzen ist zusätzlich für einen breiten Ordnerrücken geeignet.

Scout Nano

Scout Nano Santa Fe Set

Scout Nano Santa Fe Set

Das Nano Modell hat orange fluoreszierende Flächen und Reflektoren, er wiegt ca. 1.180 g und hat die Maße 33x36x21 cm inkl. Seitentaschen mit 2×2 l.

Mit ca. 19 l variablem Stauraum ist er der größte Ranzen der Scout Serie. Auch dieses Modell eignet sich für einen Breiten Ordner.

Scout Mega

Den Scout Mega erhalten Sie mit ca. 1.100 g, er hat ein Volumen von ca. 16,5 l und zusätzlichen Seitentaschen von 3 l. Seine Abmessungen ergeben ca. 39x37x18 cm. Dieses Modell hat ebenfalls die orangen fluoreszierenden Flächen die Ihr Kind im Straßenverkehr schützen.

Trotz seines Gewichts ist er nicht für sehr zierliche Kinder geeignet, wie es bei den anderen Scout Modellen Sunny, Buddy und Nano vorgeschlagen wird. Er eignet sich aufgrund seiner Größe sehr gut zur Verstauung von breiten Ordnern.

Unter folgendem Link sehen Sie den Modellvergleich von Scout inklusive Bilder.

Lesen Sie weitere Informationen über alle Ranzen in unseren weiteren Teilen der Serie „Der erste Schulranzen“.

Blogserie „Der erste Schulranzen“

Teil 1: Warum es ein MC Neill sein soll?
Teil 2: Ergobag, der Newcomer unter den Schulranzen
Teil 3: Step by Step, der Schulranzen in Rucksackform
Teil 4: Sammies, der Schulranzen von Samsonite
Teil 5: Scout, ein bekannter Klassiker

3 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *