Die Zeichen Techniken im Überblick

Im Kindesalter beginnt man zu malen doch je älter umso intensiver befassen sich die Menschen mit den verschiedensten Techniken. Wir geben Ihnen jetzt einen kleinen Überblick über die verschiedenen Maltechniken.

Bleistift

Der Bleistift ist ein sehr vielseitiges Zeichenmaterial, da zwischen der Stärke H9 (besonders hart) bis B9 (sehr weich) ein sehr großer Unterschied ist. Ob zeichnen, schummern, schraffieren, verwischen, Frottage oder radieren hier ist alles möglich, jede Technik gibt dem Bild einen individuellen Touch. Ein Knetgummi hilft die Töne zu variieren ohne sie weg zu radieren.

Buntstifte

Die Buntstifte verleihen dem Bild nicht nur Farbe, Sie können mithilfe der verschiedenen Helligkeitsstufen beispielsweise verschiedene Stimmungen im Auge des Betrachters erwecken. Die Vielfalt der Techniken wie beim Bleistift können hier mit den Farbkontrasten sehr unterschiedlich dargestellt werden.

Lyra Farb-Riesen

Tusche

Mithilfe von verschiedenen Federn und Pinseln können Sie die Tusche, wie beim Bleistift mit vielen Techniken nutzen. Bei Tusche müssen Sie nicht mehr aufdrücken um eine intensivere Farbe zu erhalten sondern Sie schraffieren die Fläche beispielsweise mit einem Kreuzmuster. Die Farbe kann jedoch nicht mehr gelöscht werden, deshalb sollten Sie sehr vorsichtig mit der Menge umgehen. Für diese Zeichnungen verwenden Sie am besten Papiere mit mindestens 120 g. Die Tinte trocknet sehr langsam, um mehrere Schichten zu zeichnen, warten Sie bis es getrocknet ist. Mit Hilfe von Wasser können Sie verschiedene Grautöne herstellen. Die Tusche gibt es heutzutage in verschiedenen Farben.

Kohle

Zeichenkohle ist in Form eines Stiftes oder eines Stabes erhältlich, Diese besteht aus verbranntem Holz. Sie können die Kohle linear, spitz oder breit nutzen, nur der Knetgummi ist sowohl zum ausradieren als auch für Effekte und verschiedene Grautöne erforderlich. Wie bei der Tusche müssen Sie auch bei der Kohle stärkere Flächen mit Mustern schraffieren. Da Sie sehr leicht verwischt und sehr stark staubt sollte die Zeichnung nach der Fertigstellung mit Fixierspray, Klarlack oder alternativ mit Haarlack/spray fixiert werden. Verwenden Sie am besten grobkörniges oder raues Papier damit die Kohle besser haftet. In Youtube finden Sie auch schöne Anleitungen.

Zeichenkohle

Zeichenkohle

Pastellkreide

Pastellkreiden sind sehr schön zum Zeichnen von hellen Bildern, je nachdem wie viel und wie stark die Kreide aufgetragen wird und wie viel verwischt wird entstehen hunderte von verschiedenen, brillianten Farbtönen. So entstehen weiche, sehr harmonische Bilder. Nutzen Sie möglichst eine Unterlage um den Tisch vor der Farbe zu schützen, Sie sollten immer wieder den übrigen Farbstaub vom Papier schütteln. Am besten verwenden Sie ein bisschen raueres Papier, darauf haftet die Kreide besser, mit Hilfe eines Fixiersprays erhalten Sie die Farbe für längere Dauer.

Lyra Polycrayons Soft

Aquarellstifte

Aquarellstifte sind Farbstifte, die mit Hilfe von Wasser und Pinsel vermalt werden. Nutzen Sie stärkeres Papier, zwischen 170 und 230 gr sind ideal, um die Wellenbildung durch das Wasser zu vermeiden. Je stärker das Papier ist umso hochwertiger wird das Bild im Nachhinein. Beim Auftragen der Farbe kommt es auch hier auf die Stärke und die Muster an, je stärker aufgedrückt wird desto intensiver werden die Farben.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen im Laden gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Lyra Rembrandt Aquarell

Lyra Rembrandt Aquarell

 

One comment

Hinterlasse einen Kommentar zu kundentests.com Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *